Deutsche Verkehrswissenschaftliche Gesellschaft

Veranstaltungsdetails

Veranstaltungsdatum: 01.06.2017 16:00 Uhr bis 01.06.2017 18:00 Uhr
Ort: Universität Wuppertal, Campus Haspel, Eugen-Langen-Saal HD 35

Neue Elektrik- und Elektronikkonzepte ermöglichen nachhaltige Mobilität von morgen

Daniel Rutkowski

Delphi Deutschland GmbH, Wuppertal

Entwicklung für Ladesysteme

Delphi Automotive ist ein weltweit führender Autozulieferer und entwickelt Kfz-
Elektrik und -Elektronik sowie Technik für den Fahrzeugantrieb und für die Fahrzeugsicherheit.
Delphi-Innovationen ermöglichen eine bessere Fahrzeugvernetzung,
höhere Sicherheit und mehr Umweltschutz.

In Deutschland ist Delphi mit aktuell 2.500 Mitarbeitern an fünf Produktionsstätten
und elf Entwicklungs- und Technik-Servicezentren präsent. Automobiltechnologien
für aktive Fahrzeugsicherheit, Fahrzeugvernetzung, Mensch-Maschine-
Schnittstellen, E/E-Architekturen, Steckverbindungssysteme, sowie für
Elektro- und Hybrid-Kfz werden zusammen mit neuen Produktionsverfahren
und IT-Lösungen an den deutschen Standorten entwickelt. Die deutsche Verwaltungszentrale
sowie das Kunden-Technologie-Zentrum der Delphi Deutschland
GmbH mit rund 700 Mitarbeitern befinden sich in Wuppertal.

Die Delphi Deutschland GmbH, Wuppertal, ist ein rechtlich selbstständiges Unternehmen
und zählt zum Delphi Automotive Konzern mit Sitz in Gillingham,
Großbritannien. Unter dem Dach der Gesellschaft sind Entwicklung, Fertigung
und Vertrieb von Systemen und Komponenten für die Automobil- und Zulieferindustrie
in Deutschland und im angrenzenden Europa zusammengefasst. Kfz-
Elektronik und -Elektrik, sowie Mechatronik und IT-Software bilden das Technologie-
Portfolio. Aktuelle Entwicklungsprojekte sind das automatisierte Fahren
und die Elektromobilität inkl. Hybridkonzepte sowie neue Konzepte zur Bedienung
der Infotainmentsysteme, wie die dreidimensionale Gestensteuerung.


Funktionen für die Darstellung

Schrift:
Kontrast:

Login für Mitglieder