Deutsche Verkehrswissenschaftliche Gesellschaft

Event date: 11/21/13 16:00 Uhr to 11/21/13 18:00 Uhr
Location: Verkehrsmuseum Nürnberg, Lessingstraße 6

Flughäfen im Wettbewerb

Category: Verkehrsinfrastruktur, Verkehrswirtschaft, Luftverkehr

Ungleiche Entwicklungspotentiale in München und Nürnberg kennzeichnen die verkehrliche und wirtschaftliche Situation der beiden internationalen Verkehrsflughäfen in Bayern. Vergleichbare Tendenzen lassen sich auch in anderen Bundesländern beobachten. Die Einführung der Luftverkehrssteuer in 2011 und die aktuellen Konsolidie-rungsmaßnahmen der Airlines haben die Verkehrsentwicklung im Passagierbereich der deutschen Flughäfen gedämpft und im grenznahen Bereich zu Verkehrsverlagerungen auf ausländische Flughäfen geführt.

Vorhaltung, Nutzung und Ausbau der Infrastruktur - auf der Grundlage privatwirtschaftlicher Finanzierung und  beihilferechtlicher EU-Vorschriften - sind angesichts der Eigentumsverhältnisse an den Flughafengesellschaften, der landes- und strukturpolitische Zielsetzungen zur Förderung von regionalen Standortfaktoren, der Umweltbe-lastungen sowie der unternehmerischen Zielsetzungen der Fluggesellschaften sehr schwierig geworden.

Es wird aus der Sicht der ADV über die Entwicklungstendenzen und möglichen unternehmerischen Ansätze zur Entwicklung der strategisch wichtigen Flughafeninfrastruktur in Deutschland berichtet.

Referent: 
Ralph Beisel, Hauptgeschäftsführer, Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen (ADV), Berlin


Functions for Presentation

Font:
Contrast:

Members login