Deutsche Verkehrswissenschaftliche Gesellschaft

Designbild

Arbeitskreis Verkehrsgeschichte

Der Arbeitskreis Verkehrsgeschichte ist eine Plattform für das Fachgebiet Verkehrsgeschichte innerhalb der Deutschen Verkehrswissenschaftlichen Gesellschaft e. V. (www.DVWG.de). Die Plattform soll Verkehrshistorikern sowie an der Verkehrsgeschichte interessierten Mitgliedern der DVWG die Möglichkeit der Vernetzung von Aktivitäten und Interessen ermöglichen. Er ist ein wissenschaftlicher Arbeitskreis im Jungen Forum der DVWG ohne eigene Rechtsperson. Er ist bundesweit tätig und europaweit orientiert.

Gerade jetzt ist es wichtig, dass bestehende Strukturen optimal und effizient gestaltet sind und kräftezehrende Redundanzen vermieden werden. Hierin besteht eine anspruchsvolle Herausforderung für den Arbeitskreis Verkehrsgeschichte und der Kern seiner Tätigkeit: Die systematische Vernetzung aller Bereiche der Verkehrsgeschichte kann ein wissenschaftliches Niveau ermöglichen, welches die Theorie (akademische Forschung und Lehre) und die Praxis (Museen, Freundesvereine, Privatpersonen) der verkehrswissenschaftlichen Disziplinen (Verkehrssoziologie, Verkehrsökonomie und Verkehrstechnik) entlang des Forschungsparameters "Zeit" (Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft) miteinander verbindet. Somit wird der Arbeitskreis Verkehrsgeschichte einen Beitrag zum Nutzen der Wissenschaft - im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung unseres Gemeinwesens leisten.

Folgendes Schaubild verdeutlicht die Position des Aks und die angestrebte Arbeitsweise als "Plattform":

Schaubild mit schematischer Darstellung der Plattformstruktur des Arbeitskreises Verkehrsgeschichte

Funktionen für die Darstellung

Schrift:
Kontrast:

Login für Mitglieder